spielend einfach

Spielen in und um Breisach herum

Category: Informationen

Neue Spiele für den Sommer

Die vorerst letzten neuen Spiele für dieses Frühjahr sind bei Spielend einfach in Breisach eingetroffen.

Diesmal ist wieder für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei, hauptsächlich aber wieder ganz viele neue Spiele für Kindergartenkinder und Vorschüler. Da kann der Sommer kommen!

Dabei sind auch einige Neuheiten, die auf den Nominierungs- und Empfehlungslisten für das aktuelle Spiel des Jahres stehen. Die Gewinner stehen zwar noch nicht fest, aber die von mir ausgewählten Spiele stehen meiner Meinung all zu Recht auf den Listen der Jury.
 

Neu bei Spielend einfach im Juni 2018

Spielend einfach Neuheiten Juni '18

  • Badehase von HABA – Ein einfaches kleines Memo-Würfelspiel für die Spielbegeisterten der jüngsten Generation. Hier wird gewürfelt, zugeordnet und eingesteckt und damit die ersten Schritte in Richtung Brettspiel gemacht. Ein einfacher und schöner Start in die Welt der Brettspiele!
  • Karuba Junior (HABA) – Der jüngste Ableger aus der Karuba-Reihe entführt die 2-4 Spieler ab 3 Jahren auf eine spannende Schatzsuche auf verschlungenen Dschungelpfaden. Doch Achtung vor dem Piratenschiff, denn wenn das den Strand erreicht haben alle verloren. Ein tolles Koop-Spiel mit schönem Spielmaterial für jüngere Kinder zur Abwechslung mal ohne Farben und Würfel. Einfach nur erfrischend und das Schatzsuche-Thema steht aktuell nicht nur bei uns ganz hoch im Kurs.
  • Dino World (HABA) – Bei diesem etwas anderen Kartenspiel für Kinder ab 5 Jahren gehen Dino-Karten in 4 verschiedenen Größen auf Beutejagd im urzeitlichen Dschungel. Die Opfer: kleinere Dinos. Hier dient der Spielkarton als Sprungschanze und mit viel Fingerspitzengefühl und etwas Planung kann man hier richtig große Beute machen. Macht Mädels und Jungs gleichermaßen Spaß und ist ein perfektes Spiel für Zwischendurch und steht auf der Empfehlungsliste zum Kinderspiel des Jahres.
  • Rhino Hero Super Battle (HABA) baut das Spielprinzip von Rhino Hero aus. Hier entstehen wacklige verschachtelte Hochhäuser und jeder Spieler versucht mit seinem Superhelden möglichst deren Spitze zu erklimmen und die Kontrahenten hinter sich zu lassen. Hier wird gestapelt und gebibbert bis der Turm in sich zusammenfällt und die nächste Runde direkt beginnt. Rhino Hero Super Battle findet sich ebenfalls auf der Empfehlungliste zum Kinderspiel des Jahres
  • In Panic Mansion (Blue Orange) bekommt jeder Mitspieler sein eigenes aus 8 Räumen bestehende Spukschloss. Gleichzeitig muss man nun durch Schütteln und Rütteln bestimmte Objekte in eines der Zimmer befördern: Schatzkisten, Schlangen, rollende Augen, Gummispinnen etc. Doch nur ein paar Objekte dürfen dort landen, der Rest muss draußen bleiben. Gar nicht so einfach wie es klingt und eine Riesengaudi für alle am Tisch. Panic Mansion steht auf der Nominierungsliste zum Kinderspiel des Jahres und ist mein persönlicher Favorit.
  • Bei Schreck und Weg! (Strawberry Studios), hat der Elefant Angst vor der Maus und die Katze vor dem Hund. 32 Karten zeigen vier Tiere in vier unterschiedlichen Farben und werden zu Beginn in der Tischmitte aufgereiht. Durch geschicktes Erschrecken und Verschieben versuchen nun die Spieler, die Ihnen zu Beginn heimlich zugelosten Tiere und Farben möglichst lange vor den Mitspielern zu schützen. Ist eine Kartenspalte leer wird aufgezählt und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt. Ein ungewöhnliches Kartenspiel, das etwas Vorausplanung und Übersicht bedarf und damit bestens für Familien mit Grundschulkindern geeignet ist.

Soviel zu den neuen Kinderspielen, bei denen für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei sein sollte.

Wolfgang Warsch’s Spiele 2018

Die nun folgenden drei Spiele haben eine Besonderheit: Alle drei stehen auf den Nominierungslisten zum Spiel des Jahrs bzw. Kennerspiel des Jahres und stammen aus der Feder ein und desselben Autors – Wolfgang Warsch. Dieser noch junge Autor hat dieses Jahr aus dem Stand vier Spiele veröffentlicht, die alle sehr unterschiedlich sind und die Ihr alle bei Spielend einfach ausprobieren und erwerben könnt.

  1. Bei The Mind (NSV) müssen sich alle Mitspieler auf eine Metaebene begeben und ihr Zeitgefühl harmonisieren um zu gewinnen. Denn ohne jegliche Kommunikation gilt es Zahlenkarten in der richtigen Reihenfolge auszuspielen. Ein ungewöhnliches Spielkonzept, das man erst versteht, wenn man das Spiel selbst einmal ausprobiert hat. The Mind ist nominiert zum Spiel des Jahres und hier geht’s zum Review.
  2. Die Quacksalber von Quedlinburg (Schmidt) konkurrieren in einem 9-tägigen Wettbewerb um die Gunst der Kundschaft, indem sie immer spektakulärere Tränke brauen. Ein wunderbares Bagbau-Spiel mit hoher Variabilität und unendlichen Spielkombinationen. Die Quacksalber sind zwar als Kennerspiel nominiert, ich persönlich würde sie eher in die Gruppe der anspruchsvollen Familienspiele packen. Auch hierzu findet ihr einen Review auf Brettspieler.de!
  3. Ganz schön Clever! (ebenfalls von Schmidt) ist ein ausgezeichnetes Würfelspiel, für alle, die mal ein wenig über den Kniffel-Rand schauen wollen. Mit etwas komplexeren Regeln bestückt wollen hier Würfel in 6 Farben möglichst hoch punkten. Jeder Würfel wird anders gewertet und bei der Auswahl gilt es stets zu beachten, dass Würfel mit weniger Augen an die Konkurrenz gehen. Wer die Einstiegshürde der etwas komplexeren Regeln bewältigt hat, wird von Ganz schön Clever! nicht mehr genug bekommen. Den Review zu diesem letzten Wolfang Warsch Spiel findet ihr in Kürze auf Brettspieler.de.

Außerdem habe ich noch ein kleines abstraktes Holzspiel älterer Generation ins Sortiment genommen:
Das mehrfach ausgezeichnete Quarto von Gigamic hat zwar schon über 20 Jahre auf dem Buckel und weiß dennoch immer noch zu überzeugen. Ein einfaches Spielprinzip mit schöner Spiellänge – ideal für laue Sommerabende zu zweit mit einem Gläschen Wein. Hier werden Spielsteine mit vier unterschiedlichen Merkmalen abwechselnd auf dem quadratischen Spielfeld platziert. Wer zuerst eine Reihe aus 4 Steinen mit demselben Merkmal bilden kann gewinnt. Die Besonderheit: man wählt nicht selbst aus, welchen Stein man platziert, sondern erhält diesen vom Gegenspieler. Ein wunderschönes taktisches Spiel im Mini-Format. Passt auf jeden Terrassentisch!

Viel Spaß beim Spielen und ich freu mich auf Euch!

Neue Spiele bei Spielend einfach – Mai 2017

Obwohl die große Spielemesse im Herbst noch weit in der Zukunft liegt, gibt es doch auch in diesem Frühjahr schon das ein oder andere empfehlenswerte Spiel neu auf dem Markt. Zum Teil sind die Spiele “Nachzügler” aus der letzten Saison, die es jetzt erst aus China hierher geschafft haben oder eben auch nagelneue Spiele, die komplett aus dem Nichts aufgetaucht zu sein scheinen.

Daher habe ich mein Angebot in den letzten Wochen um einige weitere Brettspiele erweitert und hoffe es ist auch diesmal für jeden Geschmack etwas dabei.

Neue Spiele im Mai 2017 bei Spielend einfach

Folgende Spiele habe ich seit kurzem neu im Programm:

Mmm! Würfelspiel von Pegasus

Mmm!

Mmm! von Pegasus – Ein kooperatives Würfelspiel für Kinder ab 5 Jahren, das letztes Jahr auch auf der Empfehlungsliste für das Kinderspiel des Jahres stand und bei uns erst auf den zweiten Blick gezündet hat … dafür aber nachhaltig.

 

 

 

Tiny-Park von HABA

Tiny Park

Tiny Park von HABA – Ein Kniffel-Legespiel für Kinder ab 5 Jahren, bei dem es gilt als erstes seinen eigenen Freizeitpark zu bauen. Tolle Umsetzung dieses alten Spielprinzips und tolle Legespiele für Kinder gibt es nun wirklich noch nicht so viele!

 

Diamant Spiel von Iello

Diamant

Diamant von Iello – DAS Push-Your-Luck Spiel schlechthin für Gruppen bis zu 8 Mann. Macht rießigen Spaß und genauso süchtig. Für jede Runde bestens geeignet.

 

 

 

For Sale von Iello – Eine hervorragende Alternative zu Monopoly. Hier geht es darum Immobilien möglichst günstig zu ersteigern um sie dann möglichst teuer wieder an den Mann zu bringen. Reduktion auf den Kern und deshalb so spannend. Hier zählt Timing und natürlich Glück!

 

NMBR9 von Abacus Spiele

NMBR9

NMBR9 von Abacus – Tetris-Puzzeln in 3D. Macht Solo aber auch in Gruppen bis zu 4 Mann Spaß. Puzzeln, Knobeln und Rätseln und dabei die meisten Punkte sammeln. Den Review hierzu findet ihr hier.

El Dorade Spiel von Ravensburger

El Dorado

 

 

 

El Dorado von Ravensburger – Einer meiner Favoriten für das diesjährige Spiel des Jahres. Wer schafft es am besten seine Ausstattung von Etappe zu Etappe anzpassen und als erster seinen Expeditionstrupp nach El Dorado zu führen. Hier werden Wettlauf und Deckbau geschickt kombiniert. Ein tolles Spiel für Familien mit Kindern ab 10 Jahren!

 

Njet! Stichspiel von Iello

Njet!

Njet! von Iello – Wer Stichspiele mag (z.B. Wizard von Amigo), der sollte sich auf jeden Fall mal Njet! anschauen. Hier gilt es zunächst jede Runde die Regeln neu zu definieren und dann geschickt seinen Partner zu wählen um in zwei Zweier-Teams gekonnt die besten Karten zu spielen.

 

 

Imperial Settlers - Aufbauspiel von Pegasus

Imperial Settlers Brettspiel

Imperial Settlers von Pegasus – Ein anspruchsvolles Karten-Aufbauspiel, bei dem es Ziel ist sein eigenes Volk am besten voranzubringen und damit am Ende den Sieg einzufahren . Tolles Spiel, das auch ich gerne immer wieder spiele.

 

 

 

Für die meisten neuen Spiele werde ich im Laufe der kommenden beiden Monate Beiträge auf www.brettspieler.de veröffentlichen. Dort könnt ihr gerne mal reinschauen um Euch genauer über die einzelnen Spiele zu informieren.

Vorschau auf das Jahr 2017

Meine Pläne für 2017

Das letzte Jahr lief schon ganz gut an für mein Konzept der Spieleberatung und des Spieleverkaufs. Das soll aber nicht heißen, dass ich mich ausruhen werde.

Vielmehr will ich mein Angebot in 2017 noch erweitern und werde ab sofort auch Spiele zur Ausleihe anbieten. Einen eigenen Menüpunkt sowie zughörige Informationen werdet Ihr in Kürze im oberen Teil der Website finden.

Des Weiteren werde ich mein Sortiment um einige weitere schöne und tolle Spiele erweitern – derzeit habe ich noch mind. 10 Spiele im Visier, aber das Jahr ist noch jung und da kommen bestimmt noch einige tolle Spiele auf den Markt.

Leider werde ich auch eine Auszeit von den Spieleabenden nehmen müssen – gesundheitlich bedingt. Für den Zeitraum von Mitte Februar bis Ende Mai werde ich weder geführte Spieleabende noch Spielepräsentationen im Kindergarten anbieten können. Dafür werde ich die Zeit aber nutzen diese Website deutlich zu verbessern (optisch aber auch inhaltlich) sowie einen ganzen Haufen Rezensionen auf meinem Blog zu verfassen.

Wer also die Zeit bis Mitte Februar noch für einen netten Abend mit neuen Spielen nutzen möchte, sollte nicht allzu lange zögern mich zu kontaktieren!

Nach dem Sommer geht es dann wieder los mit den wichtigen Spielemessen. Ab dann sind auch wieder Spielepräsentationen in Breisacher Kindergärten und Umgebung geplant.

So das war’s für den Moment. Viel Spaß Euch allen da draußen beim abendlichen Spielen!!

© 2021 spielend einfach

Theme by Anders NorenUp ↑