Breisacher SpieletreffSpieletreff Gündlingen – im September geht’s wieder los

Nach der Corona-Zwangspause der letzten Monate haben wir nun doch auch wieder grünes Licht für unseren Spieletreff in Gündlingen erhalten.

Folgende Termine für den Rest des Jahres sind geplant:

22. September, 20. Oktober und 17. November

Jeweils von 20-22 Uhr im Gemeindesaal Gündlingen, Ihringer Straße 23.


Natürlich lässt sich auch dieser Spieletreff nur unter Einhaltung festgelegter Hygiene-Regeln durchführen, die beachtet werden müssen:

  • Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Eine vorherige Anmeldung via eMail an diana@spielendeinfach.de oder persönlich ist zwingend notwendig.
  • Von jedem Teilnehmer werden vor Ort die Kontaktdaten erhoben und zwei Wochen lang gespeichert.
  • Soweit möglich wird eine durchgehende Belüftung der Räume sichergestellt, die Spieltische werden ebenfalls mit entsprechenden Abständen aufgestellt.
  • Es werden max. 4 Personen pro Spieltisch zugelassen, wobei eine Spielgruppe fest für den ganzen Abend zusammen spielen sollte. Ausnahme hierzu ist die Spielleiterin (Diana Martin), die sich auch mit Mundschutz an andere Tische begeben darf, z.B. um Spiele zu erklären.
  • Ab Betreten des Gemeindesaal-Gebäudes bis zur Platzeinnahme ist ein Mundschutz zu tragen. Ebenso beim Gang zur Toilette.
  • Jeder Tisch verfügt über einen Desinfektionsmittel-Spender. Es wird darum gebeten die Hände zu desinfizieren. Die Spiele selbst werden nicht desinfiziert, aber mind. 3 Tage vor dem Treff nicht mehr bespielt.
  • Es wird keinen Getränke-Ausschank geben. Jeder Spieler kann aber gerne Getränke für den persönlichen Gebrauch mitbringen.
  • Ebenso sollten keine Knabbereien mitgebracht und verzehrt werden.

Es wird wie immer eine größere Auswahl unterschiedlicher Spiele zur Verfügung gestellt, es dürfen aber natürlich auch wieder eigene Lieblingsspiele mitgebracht werden.


Der nächste Termin für den Familienspieletreff in der ev. Martin-Bucer Gemeinde Breisach steht leider noch nicht fest. Im Laufe des September wird es hierzu Gespräche mit den neuen Verantwortlichen geben. Es ist zumindest ein Spielenachmittag noch im Herbst geplant, Details müssen aber noch geklärt werden.


Auch wenn noch nicht wieder alles beim Alten ist, so ist es zumindest doch ein Anfang zurück zur Normalität. Wir freuen uns auf jeden Fall jetzt schon auf die bevorstehende Spiele-Saison und freuen uns über jeden neuen Mitspieler!


Spielend für Toleranz

Ab sofort steht unser Spieletreff auch im Zeichen der inzwischen deutschlandweit bekannten Initiative “Spielend für Toleranz“, denn gemeinsames Spielen ist geprägt durch Fairness, Respekt, Rücksichtnahme, Toleranz, Gleichheit, Dialog, Offenheit und vielen wunderbaren Aspekten mehr.

Gerne sind also auch unsere ausländischen Mitbürger eingeladen, zu unserem Spieletreff zu kommen und einen Teil deutscher und europäischer Kultur kennen und lieben zu lernen, der unabhängig von Hautfarbe oder Glaube Menschen auf der ganzen Welt in Frieden verbindet.


Vielen Dank an dieser Stelle auch an die ev. Martin-Bucer-Gemeinde für die kostenfreie Bereitstellung ihrer Räumlichkeiten. Wir möchten mit unserem Spielenachmittag auch das Angebot für Familien & Senioren in Breisach bereichern und freuen uns über jeden, der Lust hat vorbeizukommen. Auch wenn wir keine Spiele wie SKAT, SkipBo, Trinominos und Co. in unserer Spielesammlung haben, würden wir uns auch über ältere Teilnehmer freuen, die offen für Neues sind. Nicht all unsere Spiele sind komplex und wir spielen auch oft und gerne unkomplizierte und einfache Spiele, die jeder lernen kann.